Protein Therapeutics

Innovative (poly-)peptidische Wirkstoffe auf der Basis von Virus-ähnlichen Partikeln (VLPs), humanen Antikörperformaten und Cystin-Knoten Mikroproteinen (Microbodies)

Die BioNTech Protein Therapeutics GmbH verfügt über drei Schlüsselplattformen zur Entwicklung innovativer proteinbasierter Therapeutika und in vivo Diagnostika: Virus-ähnliche Partikel (VLPs, SAPHIR® Plattform), humane Antikörperformate (bispezifische Antikörper Plattform) und Cystin-Knoten Mikroproteine (Microbody® Plattform).

Bispezifische Antikörper erlauben die simultane Adressierung von zwei Zielstrukturen im menschlichen Körper und eröffnen damit neue immuntherapeutische Behandlungskonzepte. So können patienteneigene zytotoxische Immunzellen zur effizienten Tumoreliminierung rekrutiert werden. Zudem können Immunstimulationsmechanismen gegen Tumore aktiviert und verstärkt werden.

Als weitere Impfstofftechnologie hat die BioNTech Protein Therapeutics die SAPHIR®-Plattform entwickelt. Diese basiert auf Proteinen, die sich spontan zu Nanopartikeln zusammenlagern und nach Impfung eine sehr starke, spezifisch gegen eine Zielstruktur gerichtete Immunantwort in Patienten auslösen können. Eingesetzt wird die SAPHIR®-Plattform zur Behandlung von Krebs und Infektionserkrankungen.

Mit der Microbody® Technologie können Zielstruktur-spezifische artifizielle Bindemoleküle mit hervorragenden Wirkstoffeigenschaften identifiziert werden. Durch ihre geringe Größe von nur 30-40 Aminosäuren und ihre hohe Stabilität sind Microbodies ideal geeignet für eine Anwendung als in vivo Diagnostikum (PET Tracer) oder für den zielgerichteten Wirkstofftransport.

Protein Therapeutics Plattformen

  • Bispezifische Antikörper
    • Verbesserte Wirksamkeit gegenüber herkömmlichen therapeutischen Antikörpern
    • Gezielte Zerstörung von Tumorzellen durch körpereigene Killerzellen
    • Entwicklung verschiedener Formate für spezielle tumorspezifische Ansprüche

  • Microbody® Technologie
    • Künstliche Bindeproteine basierend auf natürlich vorkommenden Cystin-Knoten Mikroproteinen („knottins“)
    • Phage-Display basierte Entwicklungsplattform
    • Kosteneffiziente Produktion über rekombinante Wege oder chemische Peptidsynthese
    • Verbesserte Tumor Penetration durch geringe Größe
    • Anwendung als in vivo Diagnostikum (PET Tracer) oder für den zielgerichteten Wirkstofftransport

  • SAPHIR®
    • Hoch-immunogene, selbstassemblierende Nanopartikel
    • Auslösung einer hochwirksamen, antikörpervermittelten und zellulären Immunantwort
    • Kosteneffiziente Herstellung und stabile Lagerung bei Raumtemperatur möglich