BioNTech US

Transatlantischer Vorreiter für individualisierte Neoantigen-spezifische T-Zell-Therapien

Ansässig in Cambridge, MA, ist BioNTech US der nordamerikanische Hauptsitz von BioNTech und ein wichtiger Bestandteil unserer globalen Pionierarbeit in der Entwicklung von zukunftsweisenden immunonkologischen Therapien. BioNTech US ist eine vollintegrierte Tochtergesellschaft mit einer starken Basis in Europa, die sich auf die Entwicklung neuartiger Neoantigen-spezifischer T-Zell-Therapien fokussiert und somit BioNTechs hochinnovativen wissenschaftlichen Ansatz und diversifizierte Pipeline an wegweisenden Krebstherapien ideal ergänzt. Als Zentrum für Forschung und klinische Entwicklung verstärkt BioNTech US die wachsende Präsenz von BioNTech in den USA.

Das Führungsteam von BioNTech US

Richard Gaynor

Richard Gaynor ist President und Chief of R&D der BioNTech US. Zuvor war er seit 2016 als President der Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Neon Therapeutics Inc. tätig. Im Zeitraum von 2013 bis 2016 arbeitete er als Senior Vice President of Global Product Development and Medical Affairs bei Lilly Oncology.
Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war Richard Gaynor neun Jahre an der UCLA School of Medicine sowie anschließend 11 Jahre an der Fakultät der University of Texas Southwestern Medical School tätig. Während dieser Zeit arbeitete er unter anderem als Chief of Hematology-Oncology und Direktor des Simmons Cancer Center. Im Anschluss wechselte er zu Eli Lilly, wo er fast 15 Jahre in verschiedenen Funktionen tätig war, einschließlich der Bereiche onkologische Wirkstoffentdeckung und klinische Entwicklung. Er ist Autor von fast 150 Publikationen und Mitglied in zahlreichen Beratungsgremien und Ausschüssen, derzeit unter anderem als Director von Alkermes plc und Infinity Pharmaceuticals.
Richard Gaynor hat einen M.D. von der University of Texas Southwestern Medical School. Nach seiner dortigen Facharztausbildung in der inneren Medizin absolvierte er ein Stipendium im Bereich Hämatologie-Onkologie an der UCLA School of Medicine.

Seth Harmon

Seth Harmon ist Vice President of Finance and Administration sowie Chief Financial Officer von BioNTech US. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzen und Betrieb. Vor seiner Tätigkeit bei BioNTech hielt er verschiedene Positionen bei Neon Therapeutics inne, unter anderem als Controller und Vice President of Finance and Accounting. Bei Neon unterstützt er den erfolgreichen Börsengang, bei dem das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar einnahm. Vor seiner Tätigkeit bei Neon war er als Corporate Controller bei Merrimack Pharmaceuticals Inc. tätig.
Seth Harmon hat einen B.A. in Wirtschaft und Mathematik vom Bowdoin College sowie einen M.B.A. und einen M.S. in Accounting von der Northeastern University. Seine Zulassung zum Wirtschaftsprüfer erhielt er während seiner Tätigkeit bei Ernst and Young, LLP.

Kelledy Manson

Kelledy Manson ist Vice President of Product Development bei BioNTech US. Bevor sie zu BioNTech kam, war Kelledy Manson 2015 Mitarbeiterin der ersten Stunde bei Neon Therapeutics.
Sie bringt fast 30 Jahre an Erfahrung in der biopharmazeutischen Industrie mit, da sie neben der Programmleitung und dem Programm- und Allianzmanagement auch in allen Bereichen der Entwicklung von Therapeutika tätig war. Vor ihrer Tätigkeit bei Neon hatte Kelledy Manson Führungspositionen bei einer Reihe von Unternehmen inne, darunter Epizyme, Adnexus, welches von Bristol-Myers Squibb übernommen wurde, Therion Biologics, TSI Corporation und Genzyme Transgenics.
Kelledy Manson hat einen B.S. in Medizintechnik von der Michigan State University und einen Master in Biologie des Worcester Polytechnical Institute.

Zach Taylor

Zach Taylor ist Vice President of Corporate Development and Strategy sowie Mitglied des Führungsteams bei BioNTech US. Bevor er zu BioNTech kam, war Zach Taylor 2015 einer der Mitarbeiter der ersten Stunde von Neon Therapeutics.
Er bringt mehr als 20 Jahre an Erfahrung in der biopharmazeutischen Industrie und im Gesundheitswesen bei BioNTech ein, wozu unter anderem Expertise in den Bereichen Kommerzialisierung, strategische Planung und Unternehmensentwicklung gehören. Zu Beginn seiner Karriere hatte Zach Positionen mit zunehmender Verantwortung bei Parke-Davis (jetzt Pfizer), Millennium Pharmaceuticals (jetzt Takeda) und Philips Healthcare Research in den Niederlanden inne. Zach Taylor hat einen MBA von der Kellogg School of Management der Northwestern University sowie einen B.S. in angewandter und technischer Physik der Cornell University.

Unsere Ursprünge – tief verwurzelt in der Wissenschaft

BioNTech US hatte seinen Ursprung als Neon Therapeutics und wurde 2020 von BioNTech SE übernommen. Hierdurch konnten die beiden Unternehmen ihr komplementären Fähigkeiten und Ressourcen für Neonantigen-basierte Therapeutika in den Bereichen der Krebsmedizin und Immunologie vereinen. Neon wurde 2015 von renommierten Wissenschaftsexperten, darunter ein Nobelpreisträger, gegründet und basiert auf tiefgreifenden Erkenntnissen bei der Entwicklung von Neonantigen-Therapien mit Fokus auf Impfstoffe und T-Zell-Therapeutika. Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen ermöglicht es BioNTech, die Fähigkeiten im T-Zell-Rezeptor-Feld weiter auszubauen und die Position im Bereich programmierbarer T-Zelltherapien weiter zu stärken.

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Temp JS

Temp JS